BGH zur Verletzung des rechtlichen Gehörs, wenn die (Begründung der) Entscheidung auf einer allenfalls den äußeren Wortlaut, aber nicht den Sinn des Vortrags der Partei erfassenden Wahrnehmung beruht,

Categories: Entscheidung