Bin jetzt misogyn weil ich drauf hinweise, dass ” zu kritisieren ist misogyn” spätestens dann absurd ist, wenn man sich das Geschlechterverhältnis im Erziehungs- und Unterrichtswesen anschaut.