Im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach sind die Ermittler auf Spuren von insgesamt mehr als 30.000 Verdächtigen gestoßen. Es gehe um die Verbreitung und Besitz von Kinderpornografie, aber auch um konkrete Missbrauchstaten.