Migrantische Organisationen rufen am zu einem “Tag des Zorns”. Sie wollen am darauf aufmerksam machen, dass der Faschismus in Deutschland lange nicht an der Wurzel ausgerottet ist.